JA, ZUR FILMFÖRDERUNG?

Viele Jungfilmer hoffen und bangen, wenn es darum geht, ihr Budget über die Filmförderung zu sichern. Die Anforderungen zur Einreichung sind überwindbar, die Form des Antrages machbar, aber das Beziehen der Förderung nicht vorhersehbar. Schwierig, da der Antragsteller seine Konkurrenz und dessen Projekte nicht kennt. Gewinnen und Scheitern liegen sehr eng beieinander und so stellen sich viele Filmemacher die Frage: Förderung, ja oder nein? Eingestaubt oder Unabwendbar?

Vielleicht hilft euch der WELT-ONLINE-Artikel „zu Tode gefördert“!

0 Comments

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



H&H Color Lab